Strehle-Kabelmessdienst:
Kabelmesstechnik, auf die Verlass ist!

Wenn Sie einen Mangel in Ihrer Kabelanlage vermuten oder Ihre elektrische Fußbodenheizung nicht intakt zu sein scheint, wenden Sie sich vertrauensvoll an den Strehle-Kabelmessdienst!

Wir sind Ihr versierter Partner für Kabelmesstechnik und kümmern uns mit größter Sorgfalt um Ihr Anliegen. Mit unserem Kabelmesswagen sowie mobilen Kabelmessplätzen führen wir bei unseren Kunden vor Ort Kabeldiagnosen durch, können Fehlerstellen schnell und punktgenau orten. Sollten Sie also – ganz gleich ob Privatperson oder Unternehmen – irgendwann einmal auf die Dienste eines Spezialisten für Kabeltrassierung angewiesen sein, ist der Strehle-Kabelmessdienst Ihr kompetenter Ansprechpartner!

Mit modernen Kabelmesswagen für Sie im Einsatz

Als Fachleute mit Spezialkenntnissen auf dem Gebiet Kabelfehlerortung, Kabelprüfung und Kabeldiagnose sind wir seit über 20 Jahren für unsere Kunden im Einsatz. Unsere Kabelmesswagen sind ausgerüstet mit Technik zur punktgenauen Kabelfehlerortung. Das Messprinzip arbeitet auf der Basis, dass Impulse im Kabel reflektiert werden. Es wird auch Kabelradar genannt. Mit der im Kabelmesswagen eingebauten Technik lassen sich Kurzschlüsse, Unterbrechungen, unregelmäßige Kurzschlüsse, hochohmige Nebenschlüsse, Spannungsüberschläge und Kabelmuffen orten.

Der Messplatz für elektrische Fußbodenheizungen ist ein mobiler Messplatz zur Ortung aller Defekte die an elektrischen Fußbodenheizungen und elektrischen Rampenheizungen auftreten können. Für die Kabelprüfung sind die Kabelmesswagen mit leistungsstarker VLF 0,1 Hz Kabelprüftechnik ausgerüstet. Mit einer VLF Prüfspannung können auch sehr lange Mittelspannungskabel geprüft werden, wie sie oft bei Windkraft- und Photovoltaikanlagen zu finden sind. Die Messergebnisse werden archiviert, und können für spätere Vergleichsmessungen abgerufen werden.

Eine VLF-Kabelprüfung ist nach BGV A3 nach jeder Änderung, Montage oder Instandsetzung erforderlich. Für die Kabeldiagnose hat sich eine Kombination aus Teilentladungsmessung und Tangens-Delta-Messung durchgesetzt. Mit diesem kombinierten Messverfahren lässt sich eine eindeutige Aussage zum Zustand Ihrer Kabelanlage machen. Die Teilentladungsmessung deckt Montagefehler an Kabelgarnituren wie Muffen und Endverschlüssen auf. Die Tangens-Delta-Messung zeigt den Alterungszustand der Leiterisolation und die Feuchtigkeit im Kabel an.

Mit Hilfe der Kabeldiagnose können Sie im Vorfeld eine Investitionsplanung für den zukünftigen Austausch Ihrer Kabel aufstellen. Die Kabeldiagnose ist ein zerstörungsfreies Messverfahren. Jeder Kabelmesswagen ist mit Kabelortungstechnik und Kabelauslesetechnik ausgestattet. Die Kabelortungstechnik hat eine hohe Signalausgangsleistung. Damit können Kabel auch noch in sechs Metern Tiefe eindeutig geortet werden.

Mit der Kabelortung werden der Kabelverlauf, die Kabeltiefe und die Lage von Abzweigmuffen festgestellt. Zur Kabelortung gehört auch ein GPS-Gerät, mit diesem können wir die Koordinaten der Kabel und Kabelmuffen dokumentieren.

Unsere Kabelmesstechnik-Experten überprüfen Kabel für:

  • Energie
  • Niederspannung und Mittelspannung
  • Sammelschienen
  • Heizbänder und -matten
  • Rohrbegleitheizungen.

Die Top-Adresse für Fehlerortung bei elektrischen Heizungsanlagen

Doch nicht nur im Bereich Kabelfehlerortung und Kabeldiagnose genießen wir einen ausgezeichneten Ruf. Auch in der Fehlersuche bei mit Storm betriebenen Heizungsanlagen sind wir überdies bewandert. So wenden wir unsere Messtechnik häufig bei Kunden an, die ihre elektrische Fußbodenheizung reparieren lassen müssen. Mittels eines speziellen Messplatzes für Heizkabel und -matten orten wir punktgenau den Fehler für Sie! Die elektrische Rampenheizung Ihrer Parkhaus- oder Garagenzufahrt ist defekt? Selbstverständlich können Sie sich auch in diesem Fall auf unsere Diagnosekompetenz absolut verlassen!

Strehle-Kabelmessdienst ¬– Ihr fachkundiger Spezialist für Kabelmesstechnik zur Kabelfehlerortung und Kabeldiagnose!