Fußbodenheizung

Fehlerarten:

  • Kurzschluss gegen Schirm
  • Unstabiler Kurzschluss gegen Schirm
  • Schlechte Isolationswerte
  • Unterbrechung
  • Zeitweise Unterbrechung

Diese Fehler lassen sich eindeutig orten.


Ablauf der Fehlerortung:

    1. Defekten Heizkreis nach 5 Sicherheitsregel vom Netz vollständig Trennen.
    2. Isolationsmessung, Widerstandsmessung ( Isolationsmesser, Digitalmultimeter)
    3. Ortung der Lage der defekten  Heizmatte und wenn vorhanden, Vergleich mit Lageplan oder Fotos. ( Leitungs- und Kabelortungsgerät )
    4. Fehlerortung
      Je nach Fehlerart wird folgende Messtechnik zur punktgenauen Fehlerortung eingesetzt: Trennstelltrafo, Nadelimpulsgenerator, Gleichstromquelle mit automatischer Fehlerwiderstandsanpassung,  Differential-Teilentladungssonde, Wärmebildkamera, Impulsreflektometer

 

Punktgenaue Fehlerortbestimmung der defekten Heizmatte. An der   Fehlerstelle wird mit der Gleichstromquelle eine dosierte Wärmemenge erzeugt. Die Gleichstromquelle passt sich an den Fehlerwiderstand automatisch an.

 

  1. Anzeichnen der Fehlerstelle

für weitere Bilder hier klicken